Dax wenig verändert

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. (Urheber/Quelle/Verbreiter: Fredrik von Erichsen/dpa)

Die verlängerten und teils verschärften Lockdown-Maßnahmen in Deutschland scheinen die Aktienanleger zur Wochenmitte kaum aus der Ruhe zu bringen.

Nach einem Rückgang am Vortag holte der Dax in den ersten Minuten nach dem Handelsstart zunächst auf, fiel dann aber ins Minus. Allerdings hielten sich die Verluste mit 0,18 Prozent auf 13.625,98 Punkte in Grenzen.

Der MDax fiel um 0,39 Prozent auf 30.937,33 Punkte. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es knapp nach oben.

Anleger warten am Mittwoch auf das Ergebnis der wichtigen Stichwahlen im US-Bundesstaat Georgia um zwei Senatssitze. Die Demokraten des gewählten US-Präsidenten Joe Biden haben Prognosen von US-Medien zufolge bei entscheidenden Stichwahlen im Bundesstaat Georgia um zwei Sitze im US-Senat einen Etappensieg erzielt. Der oberste Wahlaufseher im US-Bundesstaat Georgia, Brad Raffensperger, erwartet mehr Klarheit über den Wahl-Ausgang am Mittwochmittag (Ortszeit/abends MEZ).

Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten,